Güllemixer, Zapfwellenmixer
Güllemixer

Mixer für Traktorantrieb

Spinder hat eine Reihe von Buschmann Güllemixern im Angebot, welche die strengsten betrieblichen Anforderungen erfüllen.

Typen von Güllemixern:

  1. Zapfwellen-Antrieb
  2. Elektromixer: Serienmäßig mit durchgehender Zapfwelle ausgestattet, und daher auch als Zapfwellen-Antrieb geeignet

 

Lager

Ein Güllemixer hat Lager mittig auf der Zapfwellen-Seite und ein Lager an der Mischer-Schnecke.

Die Modelle E1-102 und L-E1 verfügen an mehreren Stellen über wartungsfreie Rillen-Kugellager mit 2RS-Dichtung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 1000 Umdrehungen in der Minute.

Das Modell C / E1-102 ist mit einem wartungsfreien Rillen-Kugellager auf der Zapfwellenseite, Gleitlagern als Mittellager und einem Gleitlager in der Nähe der Mischschnecke ausgestattet. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 540 Umdrehungen pro Minute.

 

Wichtige Merkmale

  • Eine Lösung für jede Art von Mistgrube mit verschiedenen Arten von Gülle
  • Äußerst robuste Lager und Dichtungen: für den Dauereinsatz geeignet
  • Optimale Leistung, dank dynamisch geformter Mischschnecken
  • Ausbalancierte Mischschnecken für ruhigen Betrieb
  • feuer-verzinkte Teile

 

Standard Längen

  • 420 cm
  • 520 cm

 

  • Keine Öl-Füllung
  • Standard: Befestigungsring für Rückwärts-Getriebe
  • Mischer: Saugschnecke Ø560 mm
  • weitgehend feuer-verzinkt

Zubehör

Eingebauter Mischrahmen, Führungsschienen, verstellbare Halterungen

Damit ein Mischer in einer Grube ordnungsgemäß funktioniert, muss ein eingebauter Mischrahmen (70 x 70 cm) Teil einer Zwischenwand sein. Aufgestellt werden kann der Mischer ganz bequem mit einer Führungsschiene. Die Standard-Führungsschienen sind fünf Meter lang. Drei Meter lange Führungsschienen sind ebenfalls erhältlich. Die Führungsschienen können an einer Aufhängung montiert werden.

Güllemischer können auch ohne 3-Punkt-Block verwendet werden. In diesem Fall muss der Mischer mit einer verstellbaren Halterung in der Mischgrube befestigt werden. Der standardmäßig einstellbare Halter hat einen Einstellbereich zwischen 60 und 120 cm. Die verstärkte Version hat einen Einstellbereich zwischen 100 und 170 cm.

Mit dem zusätzlichen Stützbock mit Führungsschiene kann ein Güllemixer auch ohne 3-Punkt-Block verwendet werden.

Rückwärts-Getriebe

In der Praxis kommt ein Rückwärts-Getriebe dann zum Einsatz, wenn die Grube noch nicht „freigegeben“ wurde. Insbesondere dann, wenn die Mistgrube fast voll ist, kann es vorkommen, dass ein Saugmischer Gülle über den Rand hinaus verteilt. Wird der Mischer nur kurz in Betrieb genommen, dann verteilt sich der Mist schneller und besser.

Soll regelmäßig ein Rückwärts-Getriebe verwendet werden, dann empfehlen wir den Model E1/102 Mischer.
Bei der Verwendung der Rückwärts-Funktion beachten Sie bitte:

  • Höchstgeschwindigkeit: 540 Umdrehungen/Minute
  • Maximale Leistung am (oberen) Zapfwellenende: 65 PS
Zubehör

Informationsblatt

Sämtliche Informationen rund um unsere Mixer für Traktorantrieb finden Sie hier.

Informationen anfordern?

Möchten Sie Informationen über traktorbetriebenen Güllemixer erhalten? Wir informieren Sie gern, wie wir Ihnen behilflich sein können. Tragen Sie hier Ihre Angaben ein, wir setzen wir uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Informationsanfrage Güllemixer für Traktorantrieb

Ihr Spinder-Vertragshändler

Spinder arbeitet ausschließlich mit Vertragshändler zusammen, die die gleichen Kernwerte vertreten: Qualität, Zuverlässigkeit und Professionalität. Es gibt immer einen Vertragshändler in Ihrer Region.

Finden Sie hier Ihren Spinder-Vertragshändler

Elektrische Güllemixer