Selbstfangfressgitter Spinder Baseline
Fressen

Baseline Selbstfangfressgitter

Einfach und dennoch stabil, das ist das Selbstfang-Fressgittermodell 
Baseline. Ausgeführt mit dem für Spinder typischen geschlossenen Oberprofil mit Innenverschluss. Lediglich der Druckknopf zum Entsichern des Schließmechanismus ragt an der Oberseite aus dem Profil heraus. So können sich die Kühe nirgendwo verhaken!

Lieferbar für Großvieh, aber auch für Färsen, Jungtiere und Kälber. Diverse Fressplatzbreiten und passende Höhen. So können sich die Tiere von klein auf an an das Fressgitter gewöhnen. Ausgeführt mit der Gitterstabkappe von Spinder zur Geräuschdämmung und mit einem Fallrohr im Fangstab, um ein Verhaken von Halsbändern zu vermeiden.

Hauptmerkmale:

  • Mit einem zentralen Bedienungshebel können die Fressgitter über bis zu 30 Meter Breite mit einem Handgriff bedient werden.
  • Mit dem zentralen Bedienungshebel können alle Tiere der gesamten Gitterstrecke festgehalten werden.
  • Hohe Fangsicherheit durch leichtgängigen Schließmechanismus.
  • Die Tiere können sich nicht selbst befreien, da der Schließmechanismus vollständig im Oberprofil integriert ist.
  • Im geschlossenen Zustand besteht die Möglichkeit zum Befreien einzelner Tiere mit einem einfachen Knopfdruck.
  • Mithilfe des zentralen Bedienungshebels können alle Tiere mit einem Handgriff entlassen werden.
  • Mit der optional erhältlichen Indivast-Verriegelung können einzelne Tiere individuell im Fressgitter festgehalten werden.

  • geräuscharm
  • vollständig integrierter Schließmechanismus
  • ohrmarkenfreundlich
  • einfache Bedienung
Produkt
  • Selbstfangfressgitter, Modell Baseline
  • Selbstfangfressgitter, Modell Baseline
  • Selbstfangfressgitter, Modell Baseline
  • Selbstfangfressgitter, Modell Baseline

Spezifikationen Baseline

Diverse Größen

Das Selbstfangfressgitter, Modell Baseline, ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar: 

  • für Großvieh: für 2 bis 5 Fressplätze (134 cm bis 325 cm)
  • für Färsen: für 2 bis 6 Fressplätze (119 cm bis 325 cm)
  • für Jungtiere: für 2 bis 7 Fressplätze (110 cm bis 325 cm)
  • für Kälber: für 2 bis 9 Fressplätze (120 cm bis 325 cm)

Die Standardlänge eines Fressgitterelements beträgt 325 cm. Abhängig von der gewünschten Anzahl der Fressplätze und deren jeweiliger Breite sind auch andere Größen lieferbar. Durch die Kombination von Fressgitter- und Befestigungselementen lassen sich nahezu alle Breiten effektiv ausfüllen.

Montage

Die Montage an den 2 ½"-Standrohren erfolgt mit universellen Befestigungselementen. Die Fressgitterelemente können um bis zu 5 cm verlängert werden. Falls das nicht ausreicht, liefert Spinder auch längere Befestigungselemente.

Durch die Montage eines so genannten Drehteilsatzes kann jedes Fressgitterelement schwenkbar gemacht werden. Der Verriegelungsmechanismus der schwenkbaren Fressgitter wird separat bedient.
 

Optionales Zubehör

  • Standrohr
  • Schutzhülse
  • Aufbau für Standrohr
  • Abdeckkappe
  • Fressgitterbefestigungen
  • Bedienungshebel
  • Drehteilsatz und Stützrad für Schwenkgitter
Spezifikationen Baseline

Informationsblatt

Sämtliche Informationen zum Sicherheitsfressgitter, Modell Baseline finden Sie hier.

Technische Zeichnungen

Für die Installation des Selbstfangfressgitters Baseline stehen technische Zeichnungen zur Verfügung. Klicken Sie auf den Link unten, um die PDF-Datei zu downloaden.

Informationen anfordern?

Möchten Sie Informationen über das Baseline Fressgitter erhalten? Wir informieren Sie gern, wie wir Ihnen behilflich sein können. Tragen Sie hier Ihre Angaben ein, wir setzen wir uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Informationsanfrage Baseline Fressgitter

Ihr Spinder-Vertragshändler

Spinder arbeitet ausschließlich mit Vertragshändler zusammen, die die gleichen Kernwerte vertreten: Qualität, Zuverlässigkeit und Professionalität. Es gibt immer einen Vertragshändler in Ihrer Region.

Finden Sie hier Ihren Spinder-Vertragshändler

LimolineOpenline