Spinder Openline Schwedenfressgitter
Fressen

Openline Selbstfangfressgitter

Wie der Name Openline bereits sagt, sind diese Fressgitter oben offen, die Tiere legen ihre Hälse von oben in das Gitter. Diese so genannten „Schwedenfressgitter“ haben sich seit Jahren bewährt. Optimal für horntragende Kühe.

Alle Openline Fressgitter sind selbstschließend mit Zentralbedienung und haben eine vergrößerte Scharnierstange, um ein Verhaken der Halsbänder zu vermeiden.

Aufgrund der Nachfrage nach einer robusteren, größeren Ausführung hat Spinder diesen Gittertyp weiterentwickelt und bietet jetzt auch das massivere Modell Rubos mit integrierter Sicherheitsfunktion und Geräuschdämmung an. Mit 70 Zentimetern Fressplatzbreite optimal für große Kühe.
 

Die Bedienfunktionen des Fressgitters: 

  • Geöffnete Position: Die Kühe können den Kopf frei aus dem Fressgitter ziehen.
  • Zentraler Selbstschließmechanismus des Fressgitters: Die Tiere sperren sich selbst ein, wenn sie ihre Köpfe zum Futter hinunterbeugen. Zentrale Entriegelung von allen Fressplätzen zum Entlassen der Tiere.
  • Individuelle Entriegelung von einzelnen Fressplätzen durch Hochschieben eines Fallrohrs an der Scharnierstange.
  • Nur beim Modell Rubos: Individuelles Befreien einzelner Tiere aus der Sicherheitsöffnung (untere Öffnung) durch Hochschieben eines Fallrohrs an der Scharnierstange möglich.

  • robuste Konstruktion
  • geeignet für horntragende Kühe
  • große Sicherheitsöffnung
  • multifunktionale Bedienung
  • niedriger Einstieg für den Landwirt
Produkt
  • Selbstfangfressgitter, Modell Openline
  • Selbstfangfressgitter, Modell Openline
  • Selbstfangfressgitter, Modell Openline
  • Selbstfangfressgitter, Modell Openline
  • Selbstfangfressgitter, Modell Openline

Spezifikationen Openline

Diverse Größen

Das Openline Sicherheitsfressgitter, Modell Rubos, ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar:

  • Für Großvieh: 2 bis 5 Fressplätze (Elementbreite 145 bis 355 cm) für 70 cm Fressplatzbreite. 

Das Selbstfang-Schwedenfressgitter, Modell Openline, für Großvieh ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar:

  • Für Großvieh: 3 bis 5 Fressplätze (Elementbreite 180 bis 325 cm) für 65 cm Fressplatzbreite.
  • Für Großvieh: 2 bis 4 Fressplätze (Elementbreite 150 bis 300 cm) für 75 cm Fressplatzbreite.

Geeignet ab einem Alter von ca. 22 Monaten und für eine Halsweite von 19 cm.


Montage

Die Montage an den 2 ½"-Standrohren erfolgt mit universellen Befestigungselementen. Die Fressgitterelemente können um bis zu 5 cm verlängert werden. Falls das nicht ausreicht, liefert Spinder auch längere Befestigungselemente.

Durch die Montage eines so genannten Drehteilsatzes kann jedes Fressgitterelement schwenkbar gemacht werden. Der Verriegelungsmechanismus der schwenkbaren Fressgitter wird separat bedient.


Optionales Zubehör

  • Standrohr
  • Schutzhülse
  • Aufbau für Standrohr
  • Abdeckkappe
  • Fressgitterbefestigungen
  • Bedienungshebel
  • Drehteilsatz und Stützrad für Schwenkgitter
Spezifikationen Openline

Informationsblatt

Sämtliche Informationen zum Selbstfang-Sicherheitsfressgitter, Modell Openline finden Sie hier. 

Technische Zeichnungen

Für die Installation des Fressgitters Openline stehen technische Zeichnungen zur Verfügung. Klicken Sie auf den Link unten, um die PDF-Datei zu downloaden.

Informationen anfordern?

Möchten Sie Informationen über das Fressgitter Openline erhalten? Wir informieren Sie gern, wie wir Ihnen behilflich sein können. Tragen Sie hier Ihre Angaben ein, wir setzen wir uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Informationsanfrage Openline Schwedenfressgitter

Ihr Spinder-Vertragshändler

Spinder arbeitet ausschließlich mit Vertragshändler zusammen, die die gleichen Kernwerte vertreten: Qualität, Zuverlässigkeit und Professionalität. Es gibt immer einen Vertragshändler in Ihrer Region.

Finden Sie hier Ihren Spinder-Vertragshändler

BaselinePalisadeline