Sichere Kuhführung für Mensch und Tier

Je größer ein Viehbestand ist, umso wichtiger ist es, dass der Kuhverkehr reibungslos, sicher und mit möglichst wenig (Kraft-)Aufwand geregelt werden kann.

Einerseits müssen die eingesetzten Gitter robust sein und lange halten, ohne beispielsweise Rost anzusetzen. Andererseits müssen die Abtrennungen so konstruiert sein, dass sich weder der Landwirt noch die Tiere daran verletzen können. Verletzungen sind nicht nur schmerzhaft und ärgerlich, es kommen im beruflichen Umfeld auch immer unnötige Kosten hinzu. Sei es für den Ausfall von Mensch oder Tier, oder für die Heilbehandlung.

Neben dem passenden Material für den jeweiligen Einsatz-Zweck oder -Ort kommt es daher auch immer auf die passende Form der Abtrenngitter an, die möglichst weich und ohne scharfe Kanten gestaltet sein sollte.

Bei beweglichen Teilen kommt hinzu, dass beispielsweise das Öffnen und das Schließen der Gitter praktisch und sicher für Arme und Hände von statten gehen muss. Für einen reibungslosen und sicheren Kuhverkehr hat Spinder einen eigenen Schließmechanismus entwickelt, der kinderleicht mit nur einem Finger bedient werden kann. Der Schließmechanismus ist robust und kann von den Tieren nicht selbst ausgelöst werden.

Das Programm an Kuh-Leitgittern von Spinder gliedert sich wie folgt: 

Produkt Katalog Kuhführung hier ansehen

Produktangebot Kuhführung

In der Kategorie Kuhführung bietet Spinder eine breite Palette an Gittern an, die maximale Flexibilität und Sicherheit für Mensch und Kuh gewährleisten.

Klicken Sie einfach auf eine der Abbildungen und Sie erhalten detaillierte Beschreibungen zu den jeweiligen Produkten.

Das gesamte Spinder-Angebot ansehen

Produktprogramm
TrinkenZuwendung